Sie befinden sich auf: News > News aktuell

    Zusammenlegung der Geschäftsstellen TSG und TSV

    Die Geschäftsstelle des SV Leonberg/Eltingen befindet sich in der Bruckenbachstr. 37 in Leonberg.

    wir sind an den folgenden Sprechzeiten für Sie da:

    Montag:  17:30 Uhr - 19:30 Uhr - Sprechzeit in der Strohgäustr.6, Leonberg (ehem.TSG Gelände)

    Dienstag: 18:00 Uhr - 20:00 Uhr - Geschäftsstelle Bruckenbachstr. 37

    Mittwoch: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr  Geschäftsstelle Bruckenbachstr. 37

    Donnerstag: 09:00Uhr - 12:00 Uhr Geschäftsstelle Bruckenbachstr. 37

    Telefonisch erreichen Sie uns in diesen Zeiten unter 07152/46699.

    per Email: info@sv-leonbergeltingen.de

    Zum Seitenanfang

    Citylauf - Spende

    Im Rahmen des Ehrungsempfangs des Citylauf-Teams im neuen

    Leonberger Sportgeschäft Intersport-Krauss, erhielten die TSG Leonberg

    und der TSV Eltingen je eine Spende von 1000,--EUR für das

    Zukunftsprojekt "Verschmelzung".

    Wir sagen ein herzliches Dankeschön an das Citylauf-Team !

    Zum Seitenanfang

    Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung 2016

    am Donnerstag, den 10. November.2016

    in der Stadthalle Leonberg

    um 19.00 Uhr

     

    TAGESORDNUNG

     

    1. Eröffnung und Begrüßung

          Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit

     

    1. Beratung und Aussprache über den Verkauf des TSG-Geländes Jahnplatz/Strohgäustraße

     

    1. Abstimmung über den Verkauf des TSG-Geländes Jahnplatz/Strohgäustraße

    3.1 Auszählung und Bekanntgabe der Abstimmung

    3.2 Notarielle Beurkundung des Ergebnisses

     

    1. Beratung und Aussprache über die Verschmelzung des Turn- und Sportverein 1894 Eltingen e. V. und der Turn- und Sportgemeinschaft Leonberg 1894 e. V. im Wege der Verschmelzung durch Aufnahme (aufnehmender Verein soll der Turn- und Sportverein 1894 Eltingen e. V. sein

     

    1. Abstimmung über die Verschmelzung des Turn- und Sportverein 1894 Eltingen e. V. und der der Turn- und Sportgemeinschaft Leonberg 1894 e. V. im Wege der Verschmelzung durch Aufnahme (aufnehmender Verein soll der Turn- und Sportverein 1894 Eltingen e. V. sein)

    4.1 Auszählung und Bekanntgabe der Abstimmung

    4.2 Notarielle Beurkundung des Ergebnisses

     

    1. Beschlussfassung über sonstige Anträge
    2. Mitteilungen und Anfragen

     

     

     

    Hinweise:

    1. Die Abstimmung zur Verschmelzung erfolgt auf Basis des Entwurfs des Verschmelzungsvertrags, des Verschmelzungsberichts, der Vermögensübersichten der Vereine und der Jahresabschlüsse der Vereine aus den Geschäftsjahren 2013 bis 2015 und der Halbjahresabschlüsse der Vereine für den Zeitraum 01.01.2016 bis 30.06.2016.

     

    1. Sämtliche Unterlagen hinsichtlich der beabsichtigten Verschmelzung, insbesondere der Entwurf des Verschmelzungsvertrages, des Verschmelzungsberichts und die Abschlüsse beider Vereine der Zeiträume laut obenstehender Ziffer a) liegen zur Einsichtnahme in der Geschäftsstelle, Strohgäustr. 6 in 71229 Leonberg zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten der Geschäftsstelle  aus. Die genannten Unterlagen liegen auch während der außerordentlichen Mitgliederversammlung zur Einsichtnahme  aus.

     

    1. Zur Zustimmung über den Verkauf gemäß TOP 3 ist gesetzlich eine einfache Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen erforderlich.

     

    1. Zur Zustimmung zur Verschmelzung,  TOP 5 ist die gesetzlich vorgesehene Mehrheit von 75 % der abgegebenen gültigen Stimmen der anwesenden Mitglieder erforderlich.

     

    Anträge von TSG-Mitgliedern sind bis spätestens 27.10.2016  schriftlich mit Begründung dem geschäftsführenden Vorstand über die Geschäftsstelle der  TSG Leonberg 1849 e.V. zuzuleiten.

     

     

    Der Vorstand der TSG Leonberg 1849 e.V.

    Zum Seitenanfang

    Einladung zur Informationsveranstaltung

    zum Thema Verschmelzung der Leonberger Vereine
    TSG Leonberg 1849 e.V. und TSV 1894 Eltingen e.V.

     

    am Freitag, 07.Oktober 2016 um 19:00Uhr
    in der Steinturnhalle, Steinstraße 5, 71229 Leonberg

     

    Die Vorstandschaft der TSG Leonberg e.V. lädt ihre Mitglieder und die des TSV Eltingen e.V., sowie alle sportinteressierten Bürger zu einer offenen Informationsveranstaltung und –austausch zum Thema Vereinsverschmelzung und sich daraus ergebende Zukunftsperspektiven für den Sport in Leonberg ein.
    Im Rahmen der Veranstaltung, stellen die Vorstände beider Vereine die geplante Verschmelzung und den Sachstand des damit zusammenhängenden Projektes zur Errichtung eines neuen Vereinszentrums ausführlich vor.
    Im Anschluss besteht im Rahmen einer moderierten Podiumsdiskussion die Möglichkeit Fragen zu stellen und Zweifel auszuräumen. Hierfür stehen sowohl die Vorstände der Vereine, wie auch der Oberbürgermeister der Stadt Leonberg Bernhard Schuler und Sachverständige der Firma SpOrt Concept zur Verfügung.
    Wir freuen uns auf rege Beteiligung und interessante Gespräche.

     

    Die Vorstandschaft der TSG Leonberg 1849 e.V.
    Harald Hackert und Michaela Feller

    Zum Seitenanfang

    Summer is Magic

    Zum Seitenanfang

    Mitgliederverwaltung

    Die Mitgliederverwaltung ist vom 28.07.2016 – 23.08.2016 nicht besetzt. Daher könne Emails erst nach dem Termin verarbeitet werden.

    Zum Seitenanfang

    Einladung zur Jahreshauptversammlung

     

    Einladung zur Mitgliederversammlung

    am 08.April 2016 um 19:30Uhr

    in die Jahnturnhalle, Strohgäustr. 6, 71229 Leonberg

     

     

     

     

     

     

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

     

    hiermit laden wir Sie herzlich zur Jahreshauptversammlung der TSG Leonberg 1849 e.V. ein.

    Bitte kommen Sie am 08.April 2016 um 19:30Uhr in die Jahnhalle.

     

    Tagesordnung:

     

    TOP 1:    Begrüßung und Bericht des 1.Vorsitzenden

    TOP 2:    Erstattung des Kassenberichts

    TOP 3:    Bericht der Kassenprüfer

    TOP 4:    Entlastungen

    TOP 5:    Verschmelzung TSG – TSV  - Vorstellung des neuen Konzepts

    TOP 6:    Aussprache zu TOP 5

    TOP 7:    Einholung der Zustimmung der Mitglieder zur weiteren Vorbereitung der Verschmelzung

    TOP 8:    Neuwahlen

    TOP 9:    Haushaltsplan und Genehmigungen

    TOP 10:  Ehrungen und Auszeichnungen

    TOP 11:  Beschlußfassung über Anträge

    TOP 12:  Anfragen und Mitteilungen

     

    Anträge sind bis spätestens 01.April 2016 schriftlich beim Vorstand über das Geschäftszimmer einzureichen.

    Wir hoffen auf Ihr Erscheinen und freuen uns auf fruchtbare Gespräche

     

    Der Vorstand TSG Leonberg 1849 e.V.

     

    Einladung als PDF downloaden

    Zum Seitenanfang

    Flüchtlingsprojekt Sozialpraktikum: „TSG-Leonberg – wir packen’s an!“

    Projektziele

    Mit unserem Projekt möchten wir den Flüchtlingskindern die Integration in Leonberg erleichtern, ihnen die Möglichkeit bieten, an zwei Tagen in der Woche mit uns gemeinsam Sport zu treiben und dadurch dem grauen Alltag in der Gemeinschaftsunterkunft, den Sporthallen, in denen sie untergebracht sind, zu entfliehen.

    Aufgabe der Jugendlichen

    In unseren 3 Leonberger Flüchtlingsheimen sind um die 60 Kinder untergebracht.
    Unsere Sozialpraktikanten betreiben 2x pro Woche (in unterschiedlichen Team-Konstellationen) Sport mit den Flüchtlingskindern. Mittwochs für Kinder von ca. 3-9 Jahren, freitags für Kinder ab 9 Jahren. Es nehmen jeweils ca. 20 Kinder an einem Angebot teil.
    Unsere Jugendlichen planen und organisieren die Sportaktivitäten mit den Flüchtlingskindern selbst. Sie holen die Kinder im Heim ab, laufen mit ihnen den ca. 3 km langen Weg zu der jeweiligen Sportstätte, haben sich für dort Spiele und Betätigungen überlegt. Die Sporteinheit dauert jeweils ca. 1,5 Stunden. Danach begleiten sie die Kinder wieder in ihre Sammelunterkunft. Außerdem haben wir im Verein um Kleiderspenden für Sportausstattung (Schuhe, Trikots...) gebeten. Diese sortieren die Jugendlichen und verteilen sie, je nach Größe und Bedarf.

    Projektverlauf

    Zwei jugendliche Mitglieder der TSG Leonberg äußerten den Wunsch, sich innerhalb des Vereins, mit dem Flüchtlingsthema zu befassen. Daraus entstand die Idee, speziell etwas für die Kinder, die in den Leonberger Flüchtlingsunterkünften notdürftig untergebracht sind, zu tun. Gemeinsam mit unserer Vereinsleitung sind wir auf die Suche nach jugendlichen Mitstreitern gegangen. Dafür wandten wir uns u.a. an Schulen. In kürzester Zeit bewarben sich 17 weitere Jugendliche für unser Projekt. Wir sind auf die Leitung der Flüchtlingsheime zugegangen, die sehr dankbar für unser Angebot ist. Lernen kann man aus unserem Projekt, dass jeder Kontakt für die Flüchtlinge wichtig ist und sich jedes Engagement in diesem Bereich lohnt, und sei es noch so klein. Unsere Jugendlichen erhalten durch den Kontakt mit den Kindern eine neue Sicht auf ihre eigene Lebenssituation und können die Umstände, unter denen die Flüchtlinge gezwungen sind, zu leben, besser einschätzen und bewerten. Dieses Projekt kann an jeder Schule, in jedem Verein umgesetzt werden.

    Vielfalt liegt uns am Herzen!

    Einige unserer Jugendlichen haben bereits einen Migrationshintergrund, der ihnen sicherlich hilft, Sprach- & kulturelle Barrieren mit den Flüchtlingskindern zu überwinden. Allein durch die verschiedenen Seiten des Projekts, wie Planung, Abholung und Betreuung der Kinder, sind vielfältige Fähigkeiten gefragt. Für die Zusammenführung der verschiedenen Nationalitäten in den Sporteinheiten ist ein großes Maß an Kreativität erforderlich. Es gilt das Prinzip des Vormachens und Nachmachens, was von Seiten der Jugendlichen auch großes Selbstbewusstsein erfordert.

    Zum Seitenanfang