Sie befinden sich auf: Abteilungen > Fußball > Aktuelles

    Trainingszeiten TSG Leonberg Fussball - Saison 2016/2017

    Trainingszeiten TSG Leonberg Fussball - Saison 2016/2017

    Zum Seitenanfang

    Elterninfo Verschmelzung TSG Leonberg - TSV Eltingen

    10.11.2016

     

    Liebe Eltern,

    nun ist es also "geschafft"!

    Nach 5 jähriger Diskussion, einer missglückten ersten Abstimmung zur Verschmelzung von TSG Leonberg und TSV Eltingen im Jahr 2013 stimmten nun am 10.11. die Mitglieder für das Zusammengehen der beiden Vereine. Beim TSV waren es knapp 95%, bei der TSG 88% und damit deutlich über der Hürde von 75%. Auch erhielt der Vorstand die Ermächtigung, über den Verkauf des TSG-Geländes zu verhandeln.

    Allerdings beginnt jetzt erst die richtige Arbeit. Schritt für Schritt werden wir die Integration mit den Verantwortlichen des Jugendfussballs des TSV Eltingen vorantreiben, um am 1.1.2018 unter dem neuen Vereinsnamen SV Leonberg / Eltingen gemeinsam an den Start zu gehen.

    Als TSG haben wir in den letzten Jahren die knappen personellen Ressourcen gebündelt und uns auf die Jugendarbeit im Bereich der männlichen Bambini bis D-Jugend konzentriert. Dazu gehörte der Aufbau neuer Strukturen und Verantwortlichkeiten sowie die gezielte Förderung der Trainerausbildung. Aktuell hat die TSG Leonberg 2 lizenzierte Trainer und 4 weitere Betreuer nahmen 2016 am Basislehrgang teil. Dies ist mit Blick auf das Thema "Kooperation Schule / Verein" von großer Bedeutung. Dank unseres Mädchenfussball-Beauftragten konnten wir 2015 zudem den Mädchenfussball etablieren, so dass derzeit rund 120 Kinder am Trainings- und Spielbetrieb der TSG teilnehmen. Zudem stellt die TSG einen der jüngsten Schiedsrichter im Fußballbezirk und mit dem TSG-Aktionstag mit der Spitalschule am 6.5.2016 haben wir seitens des Jugendfußballs erstmals ein abteilungsübergreifendes TSG-Event initiiert.

    Dafür danke ich allen unseren engagierten Jugendtrainern und auch den Eltern, die uns im Training unterstützen oder bei der Bewirtung im Rahmen von Spieltagen und Turnieren helfen.

    Diesen TSG-Geist wollen wir auch in den neuen Verein SV Leonberg / Eltingen einbringen. Ich denke mit unserem aktuell sehr engagiertem Team von 12 Betreuern können wir dazu beitragen, dass im neuen Verein nicht nur die leistungsorientierten Kinder eine sportliche Heimat finden, sondern auch Platz ist für Kinder und Jugendliche, die es lieben an der frischen Luft Fußball zu spielen und dafür auch Smartphone, Tablet, Laptop zur Seite legen oder den Fernseher ausmachen.

    Super wäre daher, wenn wir - und hier beziehen wir auch Sie / Euch als Eltern mit ein - in den kommenden Monaten wie bisher an einem Strang ziehen. Natürlich haben wir ein großes Interesse, den Zusammenschluss so reibungslos wie möglich zu gestalten. Allerdings können wir nicht ausschließen, dass es an der ein oder anderen Stelle auch mal holprig werden kann.

    Als ausschließlich ehrenamtlich tätige Jugendbetreuer und Jugendleitung bitten wir daher bereits heute um Geduld und Verständnis in der Übergangsphase und würden uns über Ihre / Eure Unterstützung auf diesem Weg sehr freuen.

    Über die aktuellen Entwicklungen halten wir Sie / Euch auf dem Laufenden.

    Sportliche Grüße,

    Thomas Bittner
    Jugendleitung Fußball TSG Leonberg

    Zum Seitenanfang

    Gesamtspielplan TSG Leonberg Fussball - Saison 2016/2017

    Gesamt-Spielplan TSG Leonberg Fussball

    Zum Seitenanfang

    Weihnachts- und Neujahrsgruß - TSG-Wappen in Zuckerguss

    23.12.2016

    Die Jugendleitung der TSG Leonberg sagt Danke für

    • viele schöne und spannende Fussballspiele der Kinder
    • die tolle Unterstützung der Eltern bei der Organisation von Spieltagen und Turnieren
    • das großartige Engagement der Trainer und Betreuer

    und wünscht allen ein glückliches, gesundes und hoffentlich torreiches Jahr 2017.

    Zum Seitenanfang

    TSG Jugend-Fussball mit eigenem Webauftritt

    Die Jugend-Fussballer präsentieren sich seit Kurzem mit einem eigenen Internet-Auftritt. 

    Ihr findet hier alle Spielpläne, Tabellen, Spielberichte, Bilder und weitere interessante Termine. Viel Spass!

    Zum Seitenanfang

    College-Fussballerin gibt TSG-Kickerinnen Tipps

    16.12.2015

    Annika Schmidt aus Gärtringen, die in den USA studiert und füher U 15 und U 17- Fussball-Nationalspielerin war, nutzte ihren Heimaturlaub und übernahm am 16. Dezemberg das Training unserer Mädchengruppe auf dem Leonberger Kunstrasenplatz. Die 22-Jährige erlangte durch unseren Mädchen-Fussball-Beauftragten Werner Müller ein Stipendium in den USA und studiert dort seit Juli 2013 Sportmanagement an der Universitiy of Louisiana at Lafayette Ihre Mannschaft, die so genannten Ragin Cajuns spielen dort in höchsten Collegue-Liga, der Divison 1.

    Unsere Kickerinnen hatten sichtlich Spaß mit der US-College-Spielerin. Annika zeigte unseren Mädchen, was mit dem runden Leder alles möglich ist und sorgte damit für eine Übungseinheit der besonderen Art. Auch die Jungs, die ebenfalls auf dem Platz trainierten bewunderten die Tricks und das Ballgefühl unseres Gastes. Nach dem Training konnten die Mädchen Fragen an die Stipendiatin stellen. Sie selbst startete mit neun Jahren in Gärtringen mit dem Fußballspielen. Später wechselte sie zum VfL Sindelfingen, für den sie auch in der Bundesliga auflief, bevor es sie nach Amerika verschlug. Dort kann die Anreise zu den Spielgegnern per Bus schonmal 11 Stunden dauern. Hin und wieder erfolgt die Anreise daher auch mit dem Flugzeug. Beeindruckt waren unsere Mädels von der Disziplin mit der Annika das Studium und das Training absolviert. Nach ihrem Bachelor wird Annika Schmidt vermutlich wieder zurück nach Deutschland kommen und einen Master absolvieren.

    Zum Seitenanfang

    E-Jugend belegt beim eigenen Sommerturnier Platz 4

    11.07.2015

    15 Jugendteams beim 15. Jugend-Sommerturnier der TSG

    Mit einem strahlend blauen Himmel und viel Sonnenschein über dem Platz konnten wir unsere Gäste  zu unserem 15. Sommerturnier begrüßen. Auch unsere Eltern sorgten wieder durch ihre Unterstützung bei der Bewirtung bei unseren Gästen für gute Laune.

    Die insgesamt 15 Jugendteams der E- und D-Junioren zeigten bei der 15. Auflage des Fussball-Sommerturniers der TSG Leonberg wieder gute und zum Teil spannende Spiele. Schade war, dass die Resonanz auf die Einladung für das Bambini und F-Jugend-Turnier dieses Jahr sehr schwach war, so dass wir erstmals für diese Jugenden kein Turnier durchführen konnten. 

    Die D-Jugend konnte leider beim eigenen Turnier keine Akzente setzen und belegte von 5 gemeldeten Mannschaft Platz 5. Den Sieg errang - wie auch im Vorjahr - der TSV Eltingen mit seinem Team 1. Umso erfreulicher war dagegen, dass wir mit 2 Teams das eigene E-Jugend-Turnier bestreiten und so allen Kindern eine Spielgelegenheit bieten konnten. Gemeldet hatten hier insgesamt 10 Teams. Während Team 2 nach der Vorrunde des letzten Platz belegte schlugen sich die Jungs der TSG Leonberg 1 wacker und belegten nach der Vorrunde den 1. Platz. Damit standen sie im Halbfinale und trafen dort auf den SKV Rutesheim 1. Nur knapp mit 0:1 ging dieses Spiel verloren, so dass die Jungs um das kleine Finale spielen durften. Allerdings reichte es auch hier nicht ganz. Gegen die SGV Hochdorf zog Leonberg den Kürzeren und musste sich am Ende mit einem guten 4. Platz zufrieden geben. Im zweiten Halbfinalspiel behielt die spielerisch beste Mannschaft des Turnier`s - die SV Murr 1 - die Oberhand  gegen Hochdorf und zog mit 1:0 in das Finale ein. Gegner war hier dann die SKV Rutesheim 1. Mit einem 2:0 konnte sich Murr auch hier durchsetzen und wurde damit Sieger der 15. Auflage des TSG-Sommerturniers.
     
    Die Platzierungen der TSG-Mannschaften im Einzelnen:
    • Die D-Jugend wurde 5.
    • Die E1-Jugend wurde 4. und die E2-Jugend wurde 10.
    Hier die Ergebnisse des Turniers:

    D-Jugend:

    1. TSV Eltingen 1
    2. TSV Höfingen
    3. TSV Eltingen 2
    E-Jugend:
    1. SGV Murr 1
    2. SKV Rutesheim 1
    3. SGV Hochdorf
    Zum Seitenanfang

    Bärenapotheke spendiert der F-Jugend neuen Trikotsatz

    30.06.2015

    Die kleinen Löwen der TSG Leonberg konnten kurz vor den Sommerferien die von Sigrid Esslinger - Inhaberin der Bärenapotheke in Leonberg - gespendeten Trikots in Empfang nehmen und stolz bei einigen Sommerturnieren präsentieren.

    Die Spieler, die Trainer und die Jugendleitung bedanken sich  recht herzlich bei Frau Esslinger.

    Zum Seitenanfang

    Trainingsauftakt TSG-Mädchenfussball 25.2.2015

    18.02.2015

    Die TSG Leonberg bietet fussballbegeisterten Mädchen im Alter von 9 – 15 Jahren die Möglichkeit, an einem Trainingsbetrieb teilzunehmen.

    Trainingsauftakt: Mittwoch, 25. Februar 2015 auf dem Kunstrasenplatz der TSG Leonberg

    Interessierte Mädchen (und auch die Eltern) können sich beim Beauftragten für Mädchenfußball oder dem Jugendleiter melden oder einfach vorbeikommen.

    Flyer Mädchen-Fussball TSG Leonberg

    Werner Müller
    Beauftragter Mädchenfussball TSG Leonberg
    Tel: 0170/7534675
    WhatsApp/SMS: 0176/55537501
    E-Mail: maedchenfussball@tsg-leonberg.de

    Thomas Bittner
    Jugendleitung Fussball TSG Leonberg
    Tel: 0172/9018446
    E-Mail: thomas.bittner@freenet.de

    Zum Seitenanfang

    TSG stellt einen der jüngsten Schiedsrichter im Fussball-Bezirk

    18.01.2015

    Gratulation! Erst 13 Jahre alt, aber schon ausgebildeter Schiedsrichter. Leon Behrami legte mit einer Sondergenehmigung des wfv den von der Schiedsrichtergruppe Leonberg organisierten Schiedsrichterkurs Anfang des Jahres erfolgreich ab.

    Wir wünschen Leon viel Glück, Spass und hoffentlich immer das richtige Händchen bei den Entscheidungen auf dem Fussballplatz.

    Zum Seitenanfang

    Mädchenbeauftragte des Bezirkes zu Gast bei der TSG Leonberg

    8.12.2014

    Die TSG Leonberg hat entschieden einen Trainingsbetrieb für Fußballmädchen anzubieten. Frauen- und Mädchenfußball gewinnt zunehmend an Attraktivität und es gab auch schon mehrfach Anfragen an die TSG. Mit Werner Müller konnte ein erfahrener Beauftragter für diese Vorhaben gewonnen werden. Er war viele Jahre als Jugendleiter beim Bundesligisten VfL Sindelfingen tätig und hat auch entsprechende Erfahrungen als Trainer und Coach. Unterstützt wird dieses Vorhaben von Alexandra Jeutter, der Beauftragten für Mädchenfußball im Bezirk Enz/Murr. Bei einem Besuch bei der TSG Leonberg hat sie sich über den Stand der Planungen informiert und hat wertvolle Tipps gegeben.

    Der regelmäßige Trainingsbetrieb beginnt am 25. Februar 2015 jeweils am Mittwoch und Freitag von 17:30 bis 19:00 Uhr. Im März werden zudem mehrere Schnuppertrainings angeboten. Über die Termine informieren wir auf unserer Homepage www.tsg-leonberg.de/fussball oder

    Werner Müller
    Beauftragter Mädchenfussball TSG Leonberg
    Tel. 0170/7534675
    E-Mail: maedchenfussball@tsg-leonberg.de

    Alexandra Jeutter (Mädchenreferentin Bezirk Enz-Murr)
    Ich wünsche der TSG Leonberg viel Erfolg bei dem Vorhaben.

    Werner Müller (Mädchenbeauftragter)
    Ich freue mich auf diese Aufgabe und werde meinen Beitrag leisten, um den Mädchenfussball bei der TSG erfolgreich zu etablieren.

    Thomas Bittner (Jugendleiter)
    Nachdem es uns in den letzten 1-2 Jahren gelungen ist, ein sehr engagiertes Betreuerteam rund um die Bambini-/F-Jugend, E- und D-Jugend bei den Jungs aufzubauen, möchten wir mit der Einführung des Mädchen-Fussballs das Angebot im Kinder- und Jugend-Fussball in Leonberg erweitern. Besonders freut uns, dass wir mit Herrn Müller einen Mädchenfussball-Experten gewinnen konnten, der zudem Erfahrungen mit dem aktuellen Thema "Kooperation Schule / Verein" mitbringt.

    Harald Hackert (Erster Vorsitzender)
    Dieses Vorhaben ist ein weiterer Schritt das sportliche Angebot der TSG Leonberg auch künftig attraktiv zu gestalten. Besonders freut uns das Engagement mit welchem diese Idee in die Tat umgesetzt wird.

    Zum Seitenanfang

    Abteilungs-Versammlung: Neuwahlen

    29.9.2014

    Angesichts des „Neins“ der Miglieder zur Fusion zwischen der TSG Leonberg und dem TSV Eltingen stand auch die außerordentliche Abteilungsversammlung der Fussball-Abteilung ganz im Zeichen der gescheiterten Kooperation. Um Fragen über die künftige Ausrichtung und Arbeitsaufteilung zu diskutieren, hatte die Abteilungs- und Jugendleitung am 29.9. alle volljährigen Mitglieder eingeladen. Von den aktuell ca. 120 Mitgliedern folgten rund 20 der Einladung.

    Positiv zu bewerten ist, dass wichtige Positionen neu besetzt werden konnten. Gewählt wurden: Fabio Falcone (Abteilungsleiter), Christian Hundt (stv. Abteilungsleiter), Thomas Bittner (Jugendleiter), Daniele Pugliese (stv. Jugendleiter – Sport), Patrick Richter (stv. Jugendleiter – Technik). Bestätigt wurde zudem Hans-Dieter Hommel als Kassier. Spielleiter der 1. Mannschaft ist Darko Radocaj.

    Ferner waren sich alle darin einig, dass die Kinder- und Jugendarbeit ausgebaut werden muss. Die fussballerische Ausbildung der Kinder wird daher zunächst auf den Bambini, F-, E- und D-Jugend-Bereich beschränkt. Dazu sollen die in diesen Jugenden nachrückenden Betreuer gezielt bei der Ausbildung zu Übungsleitern unterstützt werden. Um das Sportangebot im Jugendbereich zu erweitern, bietet die TSG Leonberg ab dem Frühjahr 2015, dem Jahr der Frauen-WM in Kanada, einen Trainingsbetrieb für Mädchen an, mit dem Ziel in der Saison 2015/2016 am Spielbetrieb teilzunehmen. Gespräche mit erfahrenen Koordinatoren und Übungsleitern aus diesem Sportbereich fanden bereits statt.

    Zum Seitenanfang

    TSG-Bambini trumpfen beim 14. TSG-Sommerturnier auf

    06.07.2014

    40 Jugendteams beim 14. Jugend-Sommerturnier der TSG

    Der Wettergott meinte es dieses Jahr wieder bessonders gut mit unseren Jugend-Fussballern. Trotz angekündigter Regenschauer blieb es am Jahnplatz bis auf einen kurzen Schauer vor dem Turnierstart trocken. Für einen reibungslosen Ablauf sorgten auch unsere TSG-Eltern, die wieder fleißig bei der Bewirtung unserer Gäste unterstützt haben..

    Beim Bambini-/F-Jugend-Turnier war wieder unsere selbst organisierte Tombola mit tollen Preisen ein beliebter Anlaufpunkt für die kleinen Kicker.

    Die 40 Jugendteams der Bambini, der F-, E- und D-Junioren zeigten bei der 14. Auflage des Fussball-Sommerturniers der TSG Leonberg wieder gute und zum Teil spannende Spiele - wahrscheinlich nicht zuletzt auf Grund des Erreichens des Halbfinales von Jogi`s Truppe bei der WM in Brasilien.

    Einen großen Anteil daran hatte auch in diesem Jahr wieder die Bambini-Mannschaft der TSG Leonberg, die die Vorrunde souverän gewann und wie im Vorjahr das Endspiel erreichte. Leider reichte es dort nicht ganz. Nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit mussten sich die Jungs erst in einem packenden 7-Meter-Schießen mit 2:4 gegen den TSV Merklingen geschlagen geben. Die Freude war auch so riesengroß. Eindeutig war dagegen der Ausgang des Finales in der F-Jugend. Hier überzeugte der SV Böblingen durch ein 4:1 gegen des TSV Grünbühl. Sowohl in der E-Jugend als auch in der D-Jugend konnten sich die Teams des TSV Eltingen durchsetzen. Während die E-Jugend sich gegen die Spvgg Renningen mit 1:0 behaupten konnte und damit den Wanderpokal mit nach Hause nehmen durfte, schlug die D-Jugend mit dem selben Ergebnis das Team der SGM TSV Weissach / TSV Flacht.
     
    Die Platzierungen der TSG-Mannschaften im Einzelnen:
    • Die D-Jugend wurde 10.
    • Die E1-Jugend wurde 7. und die E2-Jugend wurde 9.
    • Die F2-Jugend wurde 8, und die F2-Jugend wurde 9.
    • Die Bambini-1-Mannschaft überraschte mit einem 2. Platz. Die 2. Mannschaft errang Platz 10.
    Hier die Ergebnisse des Turniers:
     
    D-Jugend:
    1. TSV Eltingen
    2. SGM TSV Weissach / TSV Flacht
    3. GSV Hemmingen
    E-Jugend:
    1. TSV Eltingen
    2. Spvgg Renningen
    3. Spvgg Warmbronn
    F-Jugend:
    1. SV Böblingen
    2. TSV Grünbühl
    3. TSV Eltingen 1
    Bambini:
    1. TSV Merklingen
    2. TSG Leonberg 1
    3. TSV Ditzingen 1
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    Zum Seitenanfang

    E-Jugend gewinnt Hallenturnier in Waiblingen

    16.02.2014

    Etwas schlaftrunken trafen sich am Sonntag um 8 Uhr 9 Jungs der E-Jugend mit ihrem Trainer und einigen Eltern, um sich auf den Weg nach Waiblingen zu machen. Im Rems-Murr-Kreis angekommen waren wir alle etwas orientierslos, fanden aber dann schließich die Sporthalle.

    Los ging es mit dem Spiel gegen den TSV Schwieberdingen. Unsere Jungs waren noch im Schlafmodus, denn trotz einer 1:0-Führung und weiteren guten Chancen stand es am Ende 1:1. Schon etwas munterer und auch spielerisch agiler traten die Jungs dann im 2. Spiel auf. 5:1 hieß es nach 10 Minuten gegen den TSV Oeffingen. Nun wollte die Mannschaft mehr erreichen, denn die Gelegenheit, Gruppenerster zu werden lag zum Greifen nahe. Dazu musste im letzten Gruppenspiel unbedingt ein Sieg eingefahren werden. Und zur Freude der Jungs und der mitgereisten Fans gelang ein verdienter 2:0-Erfolg gegen den TSV Strümpfelbach. Plötzlich standen wir im Halbfinale. Ein völlig neues Gefühl für unsere neu formierte E-Jugend. Und die Jungs wollten nun mehr erreichen. Zweikampfstark und auch spielerisch deutlich stärker begann das Halbfinalspiel gegen die Gastgeber vom VfL Waiblingen. Bereits nach wenigen Minuten erzielten wir das 1:0. Die Jungs des VfL legten aber nach, so dass es 1:1 stand. Doch die TSG ließ sich dadurch nicht beeindrucken und konnte den für nicht möglich gehaltenen Einzug ins Finale mit dem 2:1 festmachen. Die Freude war natürlich riesengroß. Und das war an diesem Tag noch nicht alles. Endlich nach 40 Minuten Wartezeit war Anpfiff im Finalspiel gegen den FV Ingersheim. Auch hier legte die TSG-Mannschaft los wie die Feuerwehr. Schnell stand es 2:0. Die Ingersheimer, die spielerisch unseren Jungs etwas überlegen waren, konnten jedoch den 2-Tore-Rückstand aufholen, so dass es kurz vor Schluss 2:2 stand. Die Moral und der Wille der TSG-Jungs, den ersten Turniersieg zu erzielen waren aber an diesem Sonntag einfach nicht zu toppen. Mit einem fulminanten Schuss von der linken Seite konnte das Team den 3:2-Entstand sichern. Der Jubel bei allen TSGlern kannte keine Grenzen.

    Es spielten: Mani, Yannis, Moritz, Ercan, Kevin, Abbas, Hadi, Henry, Enes und Valantis.

     

     

    Zum Seitenanfang

    TSG-Bambinis belegen Spitzenplätze bei Hallenturnieren

    01.02.2014

    Samstag-Morgen. Treffpunkt 7:45 Uhr. Alle sind gekommen: müde Eltern, aufgedrehte Knirpse, 2 Trainer. Jetzt geht`s los. In Kolonnenfahrt geht es am 01.02.2014 zum Bambiniturnier nach Ingersheim. Leider nur mit einer Mannschaft. Die Jüngsten bleiben heute daheim. 20 Minuten Fahrt, die Strassen sind frei. Das ist der entfernteste Kampfplatz bisher. Unser Ziel - ein Pokal. Erst in dieser Saison wissen unsere grossen Knirpse wie süss gewinnen ist. Zuvor wurde etwas fast noch wichtigeres gelernt: verlieren. Die neue Zeitrechnung hat Daniele eingeleitet, durch straffere Führung, kompetentes Training und viel Engagement könnte es also heute wieder zu einem Pokal reichen. Und Erfolg motiviert, auch das Training läuft nun runder. Doch auch heute kommt der Schweiß vor dem Erfolg. Also rein in die Vereinstrickots, warmgelaufen und dann unser Kampfschrei. Torwart in die Mitte und der 1-Meter hohe Kreis brüllt, dass die Halle bebt: "Die Bambinis sind die Besten". Das verpflichtet, schweißt zusammen und lehrt den Gegner schonmal das Fürchten. Jetzt stehen sie in erprobter Aufstellung auf dem Feld, bereit für das erste Spiel. Und der Geist ist willig - aber bis der Körper das merkt, ist das erste Spiel vergeigt. Vielleich noch zu müde? Ist es die Aufregung, oder die Turnier-Erfahrung, die andere Manschaften uns noch voraus haben? Irgendwie lief's halt nicht. Was soll`s, so ist Fussball. Aber wo andere aufgeben, da fangen unsere Bambinis erst an. Ohne Grübeln, gut gelaunt, mit viel Kampfgeist und angefeuert von begeisterten Eltern (die spätestens jetzt die bedauern, die Samstag Morgens lieber im Bett liegen), geh`s ins nächste Spiel. Nun läuft es wieder rund. Weiter Abschlag, guter Pass und Tooor und nach 9 spannenden Minuten sind die ersten 3 Punkte "im Sack". Bis zum nächsten Spiel bleibt Zeit, sich an die anderen Turniere der Saison zu erinnern und selbst nach Wochen glänzen dabei die Augen einiger Eltern.

    Der Saisonstart mit dem Turnier in Bissingen am 09.11.2013 ist für viele der Kleinen ihr allererstes Turnier. Das vergisst man nie mehr. Da ist der 5. Platz von 12 Mannschaften ein Riesenerfolg. Oder am Nikolausturnier in Warmbronn am 08.12.2013, als wir dann auch die Aller-Jüngsten dabei hatten. Und auch bei denen war es für die meisten hr allererstes Mal. Wo kann man Fussball besser lernen als bei Turnieren? Richtig, nirgends. "Wo muss ich hinschießen? Geht`s schon los? Ich will aber jetzt nicht! Wo müssen wir dann hin? Anstoß, häää, wieso und schon wieder Anstoß, warum? Ich will auch mal Torwart sein. Geht`s noch lange? Ich will auch mal ein Tor schießen! Ist jetzt vorbei? Mein Schuh ist auf". Herrlich, und manchmal gibt es ja auch spannenderes als Fussball und mancher Fussball-Zwerg setzt sich einfach oder tanzt auch mal ein wenig auf dem Feld. Aber ist das nicht schööön. Das macht allen Freude.

    Beim traditionellen Turnier des TSV Merklingen am 21.12.2013 ist die erste Mannschaft nun schon deutlich erfahrener und erreicht nach spannenden Kämpfen einen beachtenswerten 3. Platz. Nie, da sind sich die Eltern einig, war ein Pokal mehr verdient. Das erste Turnier im Neuen Jahr spielten unsere Großen am Anfang Januar bei der TSV Ludwigsburg. Und das Elfmeterschießen um den 3. Platz wird auch kaum einer vergessen haben; am wenigsten die Eltern der Schützen.

    Wieder mit beiden Mannschaften ging es dann am 12.01.2014 nach Korntal und am 25.01.2014 nach Gerlingen, wo auch wieder viele Erfahrungen gesammelt werden konnten und natürlich Spaß und Freude und neue Freunde. Nun kommen endlich auch die Pässe an und wenn man ein Tor schießen konnte, weil das Einkicken schnell und präzise an der Linie lang erfolgte, erst dann hat man das gelernt. In Gerlingen schoß unser Jüngster sein erstes Tor. Die ganze Halle freute sich mit ihm. Und alle, auch seine Mitspieler verziehen ihm schnell, dass es das eigene Tor war (und bis heute hat man ihm das wohl auch nicht erzählt, wozu auch). Und so vergehen die Pausen zwischen den Spielen wie im Fluge. Mittlerweile ist das erste Spiel vergessen und alle sind gut drauf. Es läuft. Wir sehen eine Mannschaft, die jedes Spiel gewinnen kann und will. Nur der Überlegenheit an Größe und Erfahrung von 2 Gegnern muss man sich heute ergeben. Aber das Ziel ist erreicht und der Bronze-Pokal ist unser; ein Ehrenplatz über dem Bett ist ihm gewiss. Heute haben sie auch für unsere Kleinsten mitgespielt, denn schließlich sind wir eine Mannschaft - die Bambinis vom TSG Leonberg. Mancher schläft schon auf der Heimfahrt ein, es war ein langer Vormittag. Und mancher träumt dabei schon vom nächsten Pokal - und der ist dann in GOLD

    Zum Seitenanfang

    TSG-Jugend-Fussballer begeistert über 4:2 des VfB gegen Hannover 96

    07.12.2013
     
    Bei trüben Wetter aber angenehmen Temperaturen machten sich wieder rund 60 TSG Jugend-Fussballer unter Begleitung einiger Betreuer und Eltern Richtung Cannstatter Wasen auf, um den VfB Stuttgart im Spiel gegen Hannover 96 zu unterstützen. Diese Unterstützung war auch notwendig, hatte der VfB doch die letzten beiden BL-Spiele gegen Schalke 04 und Mönchengladbach verloren. Bereits nach 13. Minuten durfte unser Anhang zum ersten Mal jubeln. Dieser währte aber nicht lange, weil Hannover den Spieß undrehte und plötzlich 2:1 führt. Die Stimmung hellte sich dann aber wieder auf, als dem VfB noch vor der Pause das 2:2 gelang. 2 weitere Tore des VfB sorgten dann für den 2. Heimsieg in der Mercedes-Benz-Arena und für einen gelungenen Ausflug in die Landeshauptstadt, insbesondere für jene Kinder, die zum ersten Mal Stadion-Luft schnppern durften.
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    Zum Seitenanfang

    Bericht vom 13. Leonberger Sommerturnier

    07.07.2013

    50 Jugendteams beim 13. Jugend-Sommerturnier der TSG

    Der Wettergott meinte es dieses Jahr wieder bessonders gut mit unseren Jugend-Fussballern. Bei strahlendem Sonnenschein fieberten 50 Jugendteams  der Bambini, der F-, E- und D-Junioren der 13. Auflage des Fussball-Sommerturniers der TSG Leonberg entgegen.

    Die zahlreich erschienenen Freunde des Jugendfußballs kamen bei teils sehr guten Spielen voll auf ihre Kosten. Einen Teil dazu trug auch in diesem Jahr wieder die Bambini-Mannschaft der TSG bei, die trotz guter Konkurrenz das Endspiel erreichte und dort in einem spannenden Finale nur knapp mit 1:2 gegen die KSG Gerlingen 1 verlor. Mit dem gleichen Ergebnis endet auch das Enspiel der E-Jugend. Hier konnte sich die Mannschaft vom SSV Steinach-Reichenbach gegen den FV Malsch durchsetzen. Den bleibendsten Eindruck hinterließ jedoch die F-Jugend des TSV Heimerdingen, die sich im mit 15 Mannschaften besetzten F-Jugend-Turnier durch eine spielerisch überzeugende Leistung den Turniersieg sichern und erstmals den Wanderpokal mit nach Hause nehmen konnte. Eine besondere Leistung zeigte auch die Mannschaft der SG Weilimdorf. Ihr gelang es, unser D-Jugend-Turnier nach 2011 und 2012 auch in diesem Jahr zu gewinnen und damit den Wanderpokal für die eigene Vitrine zu sichern.
     
    Die Platzierungen der TSG-Mannschaften im Einzelnen:
    • Die D1-Jugend wurde 8.und die D2-Jugend wurde 11.
    • Die E1-Jugend wurde 8. und die E2-Jugend wurde 11.
    • Die F1-Jugend schied unglücklich in der Vorrunde aus und wurde 9. Die F2-Jugend wurde 14.
    • Die Bambini-1-Mannschaft überraschte mit einem 2. Platz. Die 2. Mannschaft errang Platz 10 und die 3. Mannschaft landete auf dem 14. Platz.
    Hier die Ergebnisse des Turniers:
     
    D-Jugend:
    1. SG Weilimdorf
    2. TSV 1899 Blaustein
    3. Spvgg Feuerbach
    E-Jugend:
    1. SSV Steinach-Reichenbach
    2. FV Malsch
    3. TSV Musberg
    F-Jugend:
    1. TSV Heimerdingen
    2. Spvgg Warmbronn
    3. TSV Eltingen 1
    Bambini:
    1. KSG Gerlingen 1
    2. TSG Leonberg 1
    3. SKV Rutesheim
     
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    Zum Seitenanfang

    Die "Jungen Löwen" laden ein - Tag der offenen Tür - 16.06.2013

     
    Die Jugend-Fussballer der TSG Leonberg organisieren am 16.6. in Kooperation mit der Fussballakademie Leonberg einen Tag der offenen Tür mit Sichtungstraining für Kinder und Jugendliche. Angelehnt an das Wappentier der TSG präsentieren sich die Jugend-Mannschaften der TSG als „Junge Löwen“ und laden alle Kinder ein, bei Musik und einem attraktiven Stationenprogramm Ihr Talent zu zeigen.
     
    Da ab der Saison 2013/2014 erstmals wieder eine A-Jugend-Mannschaft (U19) am Spielbetrieb teilnimmt sind inbesondere Spieler der Jahrgänge 1995 und 1996 ganz herzlich eingeladen. Aber auch jüngere Jahrgänge können in den extra auf die Anforderungen der einzelnen Altersklassen ausgerichteten Trainingseinheiten ausprobieren, ob Fussball ein Sport für sie ist.
     
    Der genaue Ablauf:
     
    Jahrgang 2005 – 2007: 10:00 – 12.00 Uhr
    Jahrgang 2002 – 2004: 12:00 – 14:00 Uhr
    Jahrgang 1999 – 2001: 14:00 – 16:00 Uhr
    Jahrgang 1995 – 1998: 16:00 – 18:00 Uhr
     
    Die Einladung findet ihr hier: TSG Leonberg - Tag der offenen Tür - 16.06.2013
     
    Weitere Informationen zum Jugend-Fussball der TSG Leonberg und zur Fussballakademie Leonberg gibt es im Internet unter
     
     
    Zum Seitenanfang

    Saison-Abschlussfest Jugend-Fussball 21.07.2013

    21.07.2013
     
    Am 21.07.2013 organisierte die Jugendleitung der TSG-Fussballabteilung zum ersten Mal ein Abschlussfest für alle Spieler, Eltern und Trainer. Sorgenvoll blickten unsere Helfer beim morgendlichen Aufbau in den wolkenverhangenen Himmel und entschieden sich dann kurzum die Jahnhalle für das spätere gesellige Beisammensein einzurichten. Allerdings zeigte sich im Verlaufe des Tages dann doch immer häufiger die Sonne, so dass wir pünktlich um 13 Uhr unser Fest eröffnen und alle Gäste begrüßen konnten. Zunächst konnten unsere Fussball-Kinder das DFB-Schnupperabzeichung und -Fussballabzeichen ablegen. Danach trat dann unser Überraschungsgast Lukas Graser aus Stuttgart auf, der mit seiner Fussball-Akrobatik-Showeilage alle begeisterte. Alle Kinder hatten dann im Rahmen seiner Freestyle Workshops die Gelegenheit, kleine Kunststückchen mit dem Ball selbst auzuprobieren. Kunterbunt ging es dann weiter mit den den Eltern-gegen-Kinder-Fussballspielen. Die Kinder hatten natürlich großen Spass dabei, ihre Eltern einmal "auszutricksen". Im Anschluss bedankte sich die Jugendleitung bei allen Trainern und Eltern für die Unterstützung während der Saison, insbesondere bei der Organisation der vielen Spieltage und des Sommerturniers. Auch die Eltern hatten sich ein besonders Geschenk für die Trainer und die Jugendleitung ausgedacht und würdigten deren Engagement. Zum Abschluss gab es dann allerlei Leckereien und wir ließen diesen Samstag-Nachmittag in geselliger Atmosphäre ausklingen.
     
    Infos zu Lukas Graser und seinen Fussball-Akrobatik-Einlagen gibt es im Internet
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    Zum Seitenanfang